Entkalkungsanlage im Haus einbauen lassen

Eine Entkalkungsanlage (z.B. Marke FILTRASOFT) entfernt die Wasserhärte aus dem Wasser und sorgt somit für herrlich weiches Wasser im Haushalt. Doch was bedeutet die Wasserhärte? Und warum ist weiches Wasser besser im Haushalt als hartes Wasser?

Die Wasserhärte bezeichnet sozusagen den Kalkgehalt im Wasser. Je höher die Wasserhärte ist, umso mehr kalkbildende Stoffe befinden sich im Wasser. Für die Wasserhärte sind im Haushalt die Stoffe Kalzium und Magnesium interessant, da diese Stoffe unlösliche Verbindungen bilden. Diese Verbindungen sind auch als Kalk und als Kalkseifen bekannt.

Warum ist weiches Wasser im Haushalt vorteilhaft?

Bei hartem, kalkhaltigem Wasser entstehen viele Kalkablagerungen an Badarmaturen, Haushaltsgeräten und im Warmwasserboiler. Haushaltsgeräte und Armaturen müssen ständig mit Säuren und Kalkreinigern entfernt werden. Das kostet viel Zeit, Geld und belastet die Umwelt. An den Heizspiralen des Warmwasserboilers kommt es zu Kalkablagerungen, welche wärmeisolierend wirken. Dadurch braucht der Boiler länger um Wasser aufzuheizen. Dadurch steigt der Stromverbrauch. In den Wasserleitungen im Haus bilden sich über mehrere Jahre große Mengen an Kalk. Diese Kalkablagerungen verringern den Querschnitt der Wasserleitungen, bis diese irgendwann komplett dicht sind. Dann müssen die Wasserleitungen komplett ausgetauscht werden. All diese Kalkprobleme hat man mich weichem Wasser nicht.

Ein weiterer Vorteil von kalkfreiem Wasser ist der Waschmittelverbrauch. In der Waschmaschine muss die Waschmitteldosierung an die Wasserhärte angepasst werden. Die Dosierungsempfehlung steht auf der Verpackung von Waschmittel. Verantwortlich dafür sind sogenannte Kalkseifen. Das sind Verbindungen welche entstehen, wenn kalkhaltiges Wasser mit den Tensiden aus dem Waschmittel in Verbindung kommt. Die Härtebildner gehen Verbindungen mit den Tensiden ein, die dann für das Waschen unbrauchbar werden. Durch den Einsatz einer Entkalkungsanlage und der damit verringerten Wasserhärte lassen sich große Mengen Waschmittel einsparen. Pro Haushalt können dadurch mehrere 100€ im Jahr eingespart werden.

Der Einsatz einer Entkalkungsanlage stellt nicht nur einen deutlich höheren Komfort dar, man schont damit auch die Umwelt. Besonders in Gebieten mit Härtebereich „hart“ wirkt dieser Effekt umso mehr. Nicht umsonst wird in jeder herkömmlichen Geschirrspülmaschine ein Wasserentkalker eingebaut. Eine große Entkalkungsanlage bietet die gleichen Vorteile, nur für das komplette Haus.

Das könnte Sie auch interessieren:

Filed in: Ernährung / Haushalt Tags: , ,

You might like:

Feng Shui für das Schlafzimmer! Feng Shui für das Schlafzimmer!
Kayoom.de – Ein wohliges Gefühl unter den Zehen Kayoom.de – Ein wohliges Gefühl unter den Zehen
Innovative Diabetes-Versorgung – Accu-Chek bei ACA Müller Innovative Diabetes-Versorgung – Accu-Chek bei ACA Müller
DrEd.com – Ihr online Beratungs- und Behandlungsportal DrEd.com – Ihr online Beratungs- und Behandlungsportal

Leave a Reply

Submit Comment
Please leave these two fields as-is:

Protected by Invisible Defender. Showed 403 to 897.965 bad guys.

© 2019 ratgeber-wissen.com. All rights reserved. XHTML / CSS Valid.
Proudly designed by Theme Junkie.