Wie wird eine Slideshow erstellt?

Eine Slideshow setzt sich aus mindestens zwei Fotos in der Regel aber aus einer Vielzahl von Fotos zusammen.  Neben den Fotos wird ein Programm zur Erstellung der Slideshow benötigt. Es gibt einige Slideshow-Programme mit unterschiedlichem Funktionsumfang und demzufolge auch zu unterschiedlichen Preisen.

Sind die Ansprüche an die zu erstellenden Slideshow nicht so hoch, dann reicht auch ein kostenloses Programm aus. Soll die Slideshow etwas professioneller aussehen bzw. sind die Ansprüche an die Show und somit auch an das Programm etwas höher, sollte eine kostenpflichtige Version erworben werden. Viele Hersteller ermöglichen den Download einer Demo-Version, um die Slideshow-Software ausgiebig zu testen.  Ist die Entscheidung für ein Programm getroffen, kann die Erstellung der individuellen Show losgehen.

Nach dem Start des Programms wählt man zunächst die Fotos aus, die man für die Slideshow verwenden möchte. Die ausgewählten Fotos können dann noch in die richtige Reihenfolge gebracht werden. Nach der Sortierung der Fotos werden Übergangseffekte festgelegt. Mithilfe dieser Effekte werden die Fotoübergänge abwechslungsreich. Das Hinzufügen von  Beschriftungen ist sehr hilfreich, um Fotos zu beschreiben oder auf gewisse Details mithilfe von Text hinzuweisen.

Die Standzeit der Fotos ist ebenfalls ein wichtiger Schritt in der Slideshow-Erstellung. Ein Foto sollte nicht allzu lange angezeigt werden, um dem Betrachter nicht zu langweilen. Je nach Motiv reichen 3-5 Sekunden aus. Gibt es viele Details auf dem Foto zu bewundern oder wurden viele Beschriftungen hinzugefügt, dann sollte die Standzeit länger sein.

Passende Musik zur Slideshow sollte ebenfalls nicht fehlen. Meeresrauschen zu Standfotos oder einheimische Musik zu Ausflügen, die auf Fotos festgehalten wurden, hauchen den Fotos Leben ein.  Die hinzugefügte Musik kann von den meisten Programmen zugeschnitten werden und so mit den jeweiligen Fotos passend in Einklang gebracht werden. Ja nach Programm können weitere Effekte wie Kamerafahrten, Zoom-Möglichkeiten oder Bildfilter hinzukommen. Die fertige Slideshow kann am PC oder als generiertes Video am Fernseher gezeigt werden. Kurze Videos können außerdem im Internet bspw. auf YouTube online gestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Filed in: IT / Technik, Medien Tags: 

You might like:

Feng Shui für das Schlafzimmer! Feng Shui für das Schlafzimmer!
Kayoom.de – Ein wohliges Gefühl unter den Zehen Kayoom.de – Ein wohliges Gefühl unter den Zehen
Innovative Diabetes-Versorgung – Accu-Chek bei ACA Müller Innovative Diabetes-Versorgung – Accu-Chek bei ACA Müller
DrEd.com – Ihr online Beratungs- und Behandlungsportal DrEd.com – Ihr online Beratungs- und Behandlungsportal

Leave a Reply

Submit Comment
Please leave these two fields as-is:

Protected by Invisible Defender. Showed 403 to 880.496 bad guys.

© 2019 ratgeber-wissen.com. All rights reserved. XHTML / CSS Valid.
Proudly designed by Theme Junkie.