Top Stralsund Sehenswürdigkeiten & Tipps

stralsund sehenswürdigkeiten

Stralsund, an der Ostseeküste gelegen, fasziniert mit vielen Sehenswürdigkeiten. Die historische Altstadt ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Besuchen Sie das Ozeaneum und das Gorch Fock Museum. Entdecken Sie die Höhepunkte der Stadt und lassen Sie sich inspirieren.

Die historische Altstadt von Stralsund

In der historischen Altstadt kommen Besucher voll auf ihre Kosten. Restaurierte Gebäude im gotischen Stil und wunderschöne Giebelhäuser prägen das Bild. Seit 2002 zählt sie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Schlendern Sie durch die engen Gassen und entdecken Sie die Altstadt. Überall gibt es charmante Orte wie Cafés und kleine Läden.

Schlüsselerkenntnisse:

  • Stralsund ist eine Hansestadt mit vielen sehenswerten Attraktionen.
  • Die historische Altstadt ist ein UNESCO-Weltkulturerbe.
  • Die Altstadt beeindruckt mit gotischen Gebäuden und hübschen Giebelhäusern.
  • In der Altstadt gibt es gemütliche Cafés, Restaurants und Geschäfte.

Die historische Altstadt von Stralsund

Die historische Altstadt von Stralsund zieht viele Besucher an. Sie ist bekannt für ihre restaurierten gotischen Gebäude und hübschen Giebelhäuser. Seit 2002 ist sie Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Bei einem Spaziergang kann man charmante Cafés, Restaurants und Geschäfte entdecken.

Diese Altstadt erzählt viel von der Stadtgeschichte und ihrer Hansezeit-Bedeutung. Auch heute noch erstrahlen die alten Gebäude in ihrem vollen Glanz. Es fühlt sich an, als ob man in der Zeit zurückreist, wenn man durch die Gassen geht.

Es gibt viele Sehenswürdigkeiten in Stralsund. Besonders faszinierend sind das Rathaus und die St.-Nikolai-Kirche. Und die zahlreichen Giebelhäuser muss man einfach gesehen haben.

Ein Spaziergang durch die historische Altstadt

Beim Erkunden der historischen Altstadt erfahren Besucher viel über Stralsunds Vergangenheit. Die gotischen Gebäude erzählen echte Geschichten. Und das Flair ist einzigartig.

Die historische Altstadt von Stralsund – ein Schmuckstück an der Ostsee. Ihre Architektur und der gute Erhaltungszustand begeistern. Wer Geschichte und Kultur liebt, sollte sie besuchen.

Während des Spaziergangs kommen Besucher an vielen Cafés und Geschäften vorbei. Hier kann man einkehren und die Atmosphäre genießen.

Die Kunst der Backsteinarchitektur

Backsteinarchitektur ist ein besonderes Merkmal von Stralsunds Altstadt. Die roten Backsteingebäude zeigen die Bauweise der Stadt in vergangenen Zeiten.

Die prachtvollen Fassaden und Giebel sind beeindruckend. Beim Spaziergang lohnt es sich, die Details der Architektur zu betrachten.

Einkaufs- und Genusserlebnis in der Altstadt

In der Altstadt gibt es viel zu entdecken. Handgefertigte Produkte und regionale Spezialitäten finden sich in den Geschäften.

Die Cafés und Restaurants verwöhnen mit leckeren Gerichten. Hier kann man gemütlich sitzen und die Gastfreundschaft der Hanse spüren.

Die historische Altstadt von Stralsund – ein absolutes Muss

Die Altstadt von Stralsund ist einfach faszinierend. Mit ihren alten Gebäuden und engen Gassen lädt sie zum Erkunden ein. Ein Besuch in Stralsund ohne die Altstadt ist unvollständig.

Highlights der historischen Altstadt von StralsundAdresseÖffnungszeiten
Rathaus StralsundAlter Markt 1, 18439 StralsundMontag – Freitag: 10:00 – 17:00 Uhr
St.-Nikolai-Kirche StralsundNikolaiplatz 1, 18439 StralsundTäglich: 10:00 – 17:00 Uhr
Historische GiebelhäuserVerschiedene Standorte in der AltstadtFrei zugänglich

Das Ozeaneum Stralsund

Das Ozeaneum in Stralsund zeigt eine spannende Unterwasserwelt. Es gehört zur Deutsches Meeresmuseum Stiftung. Besucher entdecken Fische, Korallen und viele andere Meeresbewohner auf 8.700 Quadratmetern.

Das Highlight ist das riesige Aquarium mit 2,6 Millionen Litern Wasser. Es zeigt den Lebensraum der Meeresbewohner auf beeindruckende Weise.

Im Ozeaneum Stralsund lernt man viel über die Seen unserer Welt. Interaktive Ausstellungen zeigen, warum der Schutz der Meere so wichtig ist. Das Museum unterstützt Forschung und Naturschutz und bringt diese Themen näher.

Um alles im Ozeaneum zu erkunden, sollte man sich Zeit nehmen. Man sieht viele Meeresbewohner in den Aquarien. Ein echtes Highlight ist das große Aquarium, das die Unterwasserwelt spektakulär zeigt.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Das Ozeaneum Stralsund ist jeden Tag geöffnet, auch an Feiertagen. Auf der Website findet man die genauen Öffnungszeiten. Erwachsene zahlen XX Euro Eintritt. Kinder und Jugendliche bis XX Jahre sparen beim Eintritt. Es gibt auch Angebote für Familien und Gruppen.

Das Ozeaneum begeistert große und kleine Entdecker. Hier erfährt man viel über die Meere. Es ist ein unterhaltsamer und lehrreicher Ausflugsort in Stralsund.

Das Gorch Fock Museum Stralsund

Das Gorch Fock Museum in Stralsund ehrt das Segelschulschiff Gorch Fock I. Das legendäre Schiff liegt im Stralsunder Hafen. Besucher erkunden hier die Geschichte und das Leben an Bord. Es gibt Ausstellungen zur Segelschiffahrt und seiner Rolle als Lernort.

Es ist eine Pflicht für Fans der Seefahrt, das Museum zu besuchen.

EintrittspreiseÖffnungszeiten
Erwachsene8€10:00 – 18:00 Uhr
Ermäßigt (Kinder, Studenten)4€10:00 – 18:00 Uhr
Familienkarte (2 Erwachsene, bis zu 3 Kinder)20€10:00 – 18:00 Uhr

Das Rathaus Stralsund

Das Rathaus Stralsund befindet sich im Herzen der Altstadt. Es stammt aus dem 13. Jahrhundert und ist im gotischen Stil errichtet. Dieses Gebäude zählt zu den markanten Punkten der Stadt. Besonders auffällig sind die Wappen der Hansestädte an der Fassade. Im Inneren erwarten Besucher prachtvolle Säle. Das Rathaus vermittelt einen tiefen Einblick in Stralsunds Geschichte.

Die gotische Bauweise des Rathauses begeistert. Seine Türme und die reiche Verzierung ziehen alle Blicke auf sich. Die Hansestadt-Wappen auf der Fassade zeigen, wie bedeutend Stralsund einst war.

Das Innere des Rathauses birgt viele Schätze. Besucher finden kunstvolle Deckenmalereien und Verzierungen vor. Diese zeigen den Reichtum der Stadt früherer Zeiten.

Ein Besuch lohnt sich für Geschichtsliebhaber. Noch heute arbeiten hier der Oberbürgermeister und die Stadtverwaltung. Die Prunkräume, wie der Festsaal, sind öffentlich zugänglich.

Das historische Rathaus liegt in der Altstadt. Führungen bieten tiefe Einblicke in die Vergangenheit. Teilnehmer erfahren viel über das Gebäude und die Stadt Stralsund.

Weitere Informationen zum Rathaus Stralsund

Öffnungszeiten: Das Rathaus Stralsund heißt seine Besucher willkommen.

Adresse: Alter Markt 1, 18437 Stralsund

Was zu sehen ist:

  • Ratssaal mit historischen Wandmalereien
  • Festsaal mit prächtigen Deckenmalereien
  • Bürgermeisterschwur aus dem Jahr 1368
  • Rathauskeller

Das Gebäude fasziniert mit prachtvollem Design und großer Geschichte. Ein Muss für alle Stadtreisenden.

rathaus stralsund

Die St.-Nikolai-Kirche Stralsund

Die St.-Nikolai-Kirche ist die älteste Kirche von Stralsund. Sie wurde im 13. Jahrhundert im gotischen Stil gebaut. Das Gebäude ist sehr groß und hat eine lange Geschichte.

Es zieht viele Besucher an, die seine Schönheit sehen möchten. Es gibt dort viel zu entdecken und erleben.

Man kann das Innere besichtigen und auch den Turm besteigen. Oben hat man einen tollen Blick auf Stralsund und die Gegend.

In der Kirche gibt es oft Konzerte und Events. Sie sorgen für Leben und Kultur in der Stadt. Das Gebäude selbst ist ein Ort der Stille und Einkehr.

ÖffnungszeitenEintrittspreise
Montag – Freitag: 9:00 – 18:00 UhrErwachsene: 5,00 €
Samstag: 9:00 – 16:00 UhrErmäßigt: 3,00 €
Sonntag: 11:00 – 16:00 UhrKinder unter 16 Jahren: kostenfrei

Einen Besuch in der St.-Nikolai-Kirche sollte man sich nicht entgehen lassen. Er bietet einen Einblick in eine spannende Geschichte und wunderschöne Architektur.

Das UNESCO-Weltkulturerbe Stralsund

Im Jahr 2002 erhielt die Altstadt von Stralsund die Auszeichnung als UNESCO-Weltkulturerbe. Sie zeigt perfekt die Backsteinarchitektur der Hansezeit. Diese Architektur spiegelt den Reichtum von Stralsund wider, als es ein wichtiger Ort der Hanse war.

Heute ist die Altstadt ein Höhepunkt für Reisende. Sie ist ein lebendiges Zeugnis der Hansezeit. Beim Anblick der Backsteinbauten fühlt man sich, als würde man in die Vergangenheit reisen. Ein Spaziergang hier ist wie ein Besuch in einem Geschichtslehrbuch.

Das Gebiet beherbergt viele bekannte Orte. Dazu gehören das prächtige Rathaus und die St.-Nikolai-Kirche. Bei einem Spaziergang durch die Gassen kann man viel entdecken und erleben.

„Die Altstadt von Stralsund ist ein architektonisches Juwel und ein Muss für jeden Kulturliebhaber. Das UNESCO-Weltkulturerbe zeugt von der einstigen Bedeutung Stralsunds als bedeutendem Hansehandelsplatz.“

– Reisemagazin KulturEntdecken

Das Rathaus und die St.-Nikolai-Kirche

Das Rathaus ist ein Highlight der Altstadt. Seine gotische Architektur und die detailreichen Fassaden faszinieren jeden. Im Inneren kann man prächtige Räume sehen, die viel über die Geschichte Stralsunds verraten.

Gegenüber liegt die St.-Nikolai-Kirche, die älteste in Stralsund. Besucher können ihre beeindruckende Architektur erkunden und den Turm besteigen. Der Ausblick von oben ist wirklich atemberaubend.

Die prächtigen Giebelhäuser

In Stralsund gibt es viele Giebelhäuser im gotischen Stil zu bewundern. Sie sind wunderschön verziert und prägen das Stadtbild. Ein Spaziergang vorbei an ihnen ist wie eine Reise in eine andere Zeit.

SehenswürdigkeitBeschreibung
Rathaus StralsundEin beeindruckendes gotisches Gebäude im Herzen der Altstadt mit prächtigen Räumen und Sälen.
St.-Nikolai-KircheDie älteste Kirche der Hansestadt mit einem imposanten Turm und einem herrlichen Ausblick.
Prächtige GiebelhäuserMarkante Gebäude mit kunstvollen Verzierungen, die das Stadtbild von Stralsund prägen.

Stralsund verzaubert Besucher mit seiner Architektur. Die Stadt atmet Geschichte und Kultur. Wer die Altstadt besucht, macht eine Reise zurück in die faszinierende Zeit der Hanse.

Der Hafen Stralsund

Der Hafen von Stralsund ist ein belebter Ort. Er wird sowohl von Besuchern als auch von Einheimischen gern besucht. Hier sehen Sie viele Segelboote, Schiffe und Yachten. Die Hafenpromenade bietet Plätze, um die maritime Stimmung zu genießen. Sie ist voller gemütlicher Restaurants und Bars.

Sie können auch an Hafenrundfahrten oder Bootsausflügen teilnehmen. Dabei entdecken Sie die Schönheiten der Küste und des Meeres.

Maritimes Flair und beeindruckendes Panorama

Ein Besuch im Hafen von Stralsund strahlt eine besondere Atmosphäre aus. Hier sehen Sie das lebendige Treiben von Seglern, Fischern und Kapitänen. Sie können viele Boote und Schiffe bewundern.

Von der Hafenpromenade aus haben Sie einen tollen Blick auf das Meer. Sie können dort den Wind und die Weite des Wassers genießen.

Das Seebad im Hafen ist besonders sehenswert. Dort finden Sie ein elegantes Kurhaus direkt am Wasser. Es ist der perfekte Ort, um zu entspannen.

Tipp: Hafenrundfahrt und Bootsausflüge

Mit einer Hafenrundfahrt lernen Sie Stralsund und den Hafen vom Wasser aus kennen. Dabei erfahren Sie viel Interessantes über den Hafen und seine Geschichte.

Für ein echtes Meereserlebnis können Sie auch einen Bootsausflug machen. Es gibt Ausflüge zu den Inseln Rügen und Hiddensee oder entlang der Küste. So erleben Sie die Ostsee aus einer neuen Perspektive.

Genießen Sie die maritime Atmosphäre

Der Hafen bietet nicht nur Schifffahrt, sondern auch Genuss. Entlang der Promenade finden Sie viele Orte zum Verweilen. Hier wartet frischer Fisch und Meeresspezialitäten auf Sie.

Erleben Sie die Kombination aus maritimer Atmosphäre, gutes Essen und die Ostseeküste. Genieß das Beste, was das Meer zu bieten hat.

Angebote im Hafen StralsundAdresseÖffnungszeiten
Gemütliches Restaurant „Zur Hafenperle“Hafenstraße 1Mo-Sa 12:00-22:00 Uhr, So geschlossen
Maritimes Café „Blick aufs Meer“Hafenpromenade 2Mo-So 10:00-18:00 Uhr
Bar „Hafenliebe“Am Segelhafen 5Mo-Do 18:00-02:00 Uhr, Fr-So 16:00-02:00 Uhr

Der Hafen von Stralsund ist reich an maritimer Geschichte und Tradition. Er ist voller Leben und eine Freude zu besuchen. Lassen Sie sich von der Atmosphäre und Schönheit beeindrucken.

Das Meeresmuseum Stralsund

Das Meeresmuseum Stralsund ist fesselnd. Es nimmt uns mit auf eine Reise in die Welt der Meere. Besucher können viele Meeresbewohner in großen Aquarien sehen. Sie erblicken Fische, Korallen und mehr, in ihrer echten Umgebung.

Ein riesiges Aquarium mit 2,6 Millionen Litern ist besonders spannend. Es zeigt das Leben im Ozean. Dort kann man vieles über Fische und andere Tiere lernen. Es ist fantastisch, die Unterwasserwelt so nah zu erleben.

Außerdem gibt es Ausstellungen über das Meer und den Umweltschutz. Man lernt über den Klimawandel und Meeresschutz. So sehen wir, warum wir die Meere schützen müssen.

Das Museum ist für jeden, der das Meer liebt. Ob Sie sich für die Natur interessieren oder einfach neugierig sind: Hier entdecken Sie die Ozeane von ihrer schönsten Seite.

Aquarien im Meeresmuseum Stralsund

Im Museum gibt es viele tolle Aquarien. Sie zeigen uns die Schönheit und Vielfalt der Meere. Hier nur einige Beispiele:

AquariumThemenschwerpunkt
Tropisches KorallenriffErkunden Sie die farbenfrohe Welt der tropischen Korallenriffe und entdecken Sie eine Vielzahl von Korallen und tropischen Fischen.
NordseeEntdecken Sie die Artenvielfalt der Nordsee, einschließlich Seehunden, Meeresschildkröten und verschiedenen Fischarten.
OstseeErfahren Sie mehr über die einzigartige Flora und Fauna der Ostsee und entdecken Sie heimische Arten wie Dorsche und Plattfische.
HaiaquariumBewundern Sie verschiedene Haiarten, darunter den beeindruckenden Sandtigerhai und den eleganten Hammerhai.

Die Aquarien zeigen die Vielfalt des Lebens im Wasser. Sie sind eine tolle Chance, die Unterwasserwelt zu erkunden.

Die historischen Giebelhäuser

In Stralsunds Altstadt stehen viele prächtige Giebelhäuser. Sie sind im norddeutschen Backsteingotik-Stil gebaut. Diese Gebäude machen Stralsund zu einem wunderschönen Ort. Beim Spaziergang entdeckt man ihre Schönheit.

Die Giebelhäuser sind einzigartig. Ihre kunstvoll verzierten Giebel zeigen den Reichtum und das Erbe Stralsunds. Sie stammen aus verschiedenen Zeiten, was die reiche Geschichte der Stadt zeigt.

Das „Haus zum Löwen“ hat feine Schnitzereien. Das „Haus zum Walfisch“ beeindruckt mit seiner Fassade. Sie erinnern an Stralsunds Vergangenheit als wichtige Handelsstadt.

„Die historischen Giebelhäuser in Stralsund sind ein architektonisches Juwel. Sie erzählen die Geschichte der Stadt und verleihen ihr einen ganz besonderen Charme.“

Heute sind einige Giebelhäuser Museen oder Cafés. Man kann dort auch übernachten. Ein Besuch lässt vergangene Zeiten lebendig werden. Und man kann die tolle Architektur genießen.

stralsund historische altstadt

GiebelhausArchitekturBesonderheiten
Haus zum LöwenGotischer Stil mit filigranen SchnitzereienEines der bekanntesten Giebelhäuser in Stralsund
Haus zum WalfischImposante Fassade mit Walfisch-DarstellungSymbol für den einstigen Reichtum der Stadt
Haus zum GreifenBacksteingotik mit reichhaltiger VerzierungBeherbergt heute das Kulturhistorische Museum

Die Giebelhäuser machen einen Besuch in Stralsunds Altstadt besonders schön. Sie erzählen vom Leben in vergangenen Zeiten. Und sie laden ein, mehr über die norddeutsche Backsteingotik zu erfahren.

Das Heilgeistkloster

Das Heilgeistkloster in Stralsund ist ein historisches Gebäude. Heute wird es als Wohnhaus genutzt. Es liegt in der Altstadt und ist eins der ältesten Gebäude. Seine gotische Architektur fällt auf.

Im 13. Jahrhundert wurde das Heilgeistkloster gegründet. Es war ein Krankenhaushaus für die Stadt. Jetzt sind einige Teile renoviert und bewohnt. Aber Besucher können immer noch seine prächtige Bauweise bewundern. Sie bekommen einen Einblick in die Vergangenheit des Klosters.

Rund um das Heilgeistkloster gibt es viele weitere historische Orte zu sehen. Ein Spaziergang dort führt in alte Zeiten zurück. Man kann den historischen Charme der Altstadt von Stralsund fühlen.

Die Hafenrundfahrt

Eine Hafenrundfahrt in Stralsund ist super, um die Stadt und ihren Hafen zu entdecken. Vom Boot aus sieht man die Stadt anders und erfährt viel Neues über den Hafen. Diese Touren sind sehr beliebt bei Besuchern.

Sie sehen Stralsund von einer ganz besonderen Seite. Sie bewundern die schönen Gebäude am Hafen und die Altstadt. Vielleicht sehen Sie sogar die Gorch Fock I, ein berühmtes Segelschiff.

Während des Ausflugs lernen Sie viel über die Hafenhistorie und wichtige Orte kennen. Sie verstehen die Rolle des Hafens in Stralsunds Vergangenheit besser. Die Tour ist lehrreich und macht Spaß.

Freundliche Reiseführer begleiten Sie und beantworten alle Fragen. Sie teilen interessante Fakten und Geschichten mit Ihnen. So können Sie die Fahrt richtig genießen und Stralsund besser kennenlernen.

Planen Sie jetzt Ihre eigene Hafenrundfahrt in Stralsund. Es wird ein unvergessliches Erlebnis sein. Atmen Sie die frische Meeresluft ein und genießen Sie die Aussicht und Geschichte in vollen Zügen.

hafenrundfahrt stralsund

Die Highlights der Hafenrundfahrt:

  • Beeindruckende Aussicht auf die Altstadt von der Wasserseite
  • Blick auf das Segelschulschiff Gorch Fock I im Hafen
  • Erfahren Sie spannende Geschichten über die Geschichte des Hafens
  • Entdecken Sie die historischen Gebäude entlang der Hafenpromenade
  • Profitieren Sie von Expertenwissen durch sachkundige Reiseführer

Das Kulturhistorische Museum

Das Kulturhistorische Museum in Stralsund ist ein aufregender Ort. Er gibt Besuchern einen tiefen Einblick in die Geschichte der Stadt und ihrer Umgebung.

Es zeigt zahlreiche Exponate wie Gemälde, Skulpturen und historische Gegenstände. Diese dokumentieren die kulturelle Reise von Stralsund. Sie geben faszinierende Einblicke in vergangene Zeiten.

Besonders interessant sind die Kollektionen, die die Geschichte der Stadt als wichtigen Handelsort beleuchten. Man kann dort antike Funde bestaunen. Diese stammen von archäologischen Ausgrabungen.

Auch eine eindrucksvolle Gemälde- und Skulpturensammlung ist zu sehen. Diese umfasst Werke von Künstlern der Region und internationalen Berühmtheiten. Die Vielfalt der Sammlungen lässt die kulturelle Reichhaltigkeit der Gegend erkennen. Sie hilft, die historische Wichtigkeit von Stralsund zu begreifen.

„Das Kulturhistorische Museum ermöglicht einen neuen Blick auf Stralsund aus der Vergangenheit. Es ist für alle, die sich für Kultur und Geschichte interessieren, ein Muss.“

Highlights des Kulturhistorischen Museums:

AbteilungHighlights
ArchäologieAntike Artefakte, archäologische Funde
KunstGemälde, Skulpturen, regionale und internationale Künstler
GeschichteDokumentation der Hansegeschichte, Bedeutung von Stralsund als Handelszentrum
KulturFolklore, Traditionen, regionale Bräuche

Das Historische Museum ermöglicht einen tiefen Einblick in Stralsunds Geschichte und Kultur. Mit seinen außergewöhnlichen Exponaten und umfassenden Sammlungen bietet es die Möglichkeit, die kulturelle Besonderheit der Gegend zu entdecken. Man kann hier auch die Wichtigkeit von Stralsund in der Geschichte der Hanse nachempfinden.

Fazit

Stralsund ist eine Stadt mit viel Geschichte und tollen Sehenswürdigkeiten. Die historische Altstadt gehört zum Weltkulturerbe. Dort findet man auch das Ozeaneum und schöne Kirchen. Stralsund liegt an der Ostsee und zeigt sich von seiner schönsten Seite.

In Stralsund kann man durch die Altstadt spazieren. Man sieht dort viele alte Giebelhäuser. Es gibt auch tolle Cafés, in denen man die Seeluft spürt. Das Ozeaneum ist spannend. Auch das Gorch Fock Museum lohnt sich, dort kann man viel über Segelschiffe lernen.

Stralsund hat viel zu bieten, ob man Kunst, Kirchen oder das Meer liebt. Die St.-Nikolai-Kirche ist besonders beeindruckend. Auch das Rathaus sollte man sich anschauen. Vom Kirchturm hat man einen tollen Blick über die Stadt.

Wer sich für Geschichte und das Meer interessiert, wird Stralsund lieben. Die Hansestadt überrascht mit Vielfalt. Ihre Sehenswürdigkeiten sind faszinierend und einen Besuch wert.

Quellenverweise

Leave a Comment

Comments

No comments yet. Why don’t you start the discussion?

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert