Was ist Klarna? Einfach erklärt – Bezahldienst für Online-Shops

was ist klarna

Klarna kommt aus Schweden und hilft Online-Shops beim Geld bekommen. Kunden haben verschiedene Wege, um zu zahlen. Sie können per Rechnung oder Ratenkauf zahlen. Die Ware bekommen sie schon. Sie zahlen erst später. So können sie prüfen, ob die Ware gut ist. Klarna regelt alles mit dem Verkäufer. Das ist gut für beide.

Hätten Sie es gewusst? Klarna bietet weit mehr als nur den klassischen Rechnungskauf!

Bei Klarna kann man nicht nur einfach auf Rechnung kaufen. Es gibt viele nützliche Funktionen für alle, die online einkaufen. Klarna macht das Einkaufen im Internet bequemer und sicherer. Was Klarna alles kann, ist sehr spannend.

Wichtigste Erkenntnisse

  • Klarna ist ein schwedischer Bezahldienst für Online-Shops
  • Kunden können per Rechnung, Ratenzahlung oder anderen Optionen bezahlen
  • Produkte können zunächst unverbindlich geprüft werden, bevor gezahlt wird
  • Klarna wickelt den Zahlungsvorgang zwischen Kunde und Händler ab
  • Sowohl Kunden als auch Händler profitieren von den Klarna-Lösungen

Einführung in Klarna

Klarna ist ein schwedisches Fintech-Unternehmen, das 2005 startete. Es konzentriert sich auf digitale Zahlungswege für das Internet. Dazu gehören Bezahlmöglichkeiten wie Rechnungskauf, Ratenzahlung, Lastschrift und Kreditkarte.

Klarna als Bezahldienst für Online-Shops

Klarna wird im Online-Handel oft genutzt. Shops fügen Klarna hinzu, damit Kunden einfach und sicher zahlen können.

Vorteile der Zahlung mit Klarna

Kunden finden viele Pluspunkte in Klarna. Sie mögen die einfache Abwicklung und Flexibilität bei der Bezahlung. Es ist auch toll, Produkte erst unverbindlich zu prüfen zu können.

BezahlmöglichkeitBeschreibungVorteile
RechnungskaufKunde erhält Ware erst nach ZahlungseingangKeine Vorauszahlung, Möglichkeit zur Warenprüfung
RatenzahlungAufteilung des Kaufbetrags in mehrere RatenErleichtert Bezahlung, umfangreiche Bonitätsprüfung
KreditkarteDirekte Bezahlung per Kreditkarte in Klarna-AppSchnelle Bearbeitung, Möglichkeit zur Kaufhistorie
LastschriftAutomatische Abbuchung vom BankkontoEinfach zu handhaben, keine Vorauszahlung nötig
SofortüberweisungDirekte Banküberweisung über Online-BankingSicher und schnell bezahlen

Was ist Klarna?

Klarna startete 2005 in Schweden. Seitdem ist es in Europa führend für digitale Zahlungen. Ihr Ziel ist, das Einkaufen einfach und sicher zu machen.

Herkunft und Zweck von Klarna

Es ist ein schwedisches Fintech-Unternehmen. Sie wurden gegründet, um neue Bezahlwege online zu schaffen. Jetzt sind sie einer der Top Klarna-Anbieter in Europa.

Klarna als sicheres und einfaches Bezahlsystem

Klarna bietet mehr als nur Rechnungszahlung. Du kannst dort auch in Raten zahlen oder direkt überweisen. Alles läuft über Klarna, du musst deine Daten nicht oft eingeben. So wird Klarna im Web immer beliebter.

Wie funktioniert Klarna?

Online-Shops, die Klarna akzeptieren, lassen Sie eine Klarna-Option auswählen. Sie geben Ihre Daten wie Name, E-Mail und Adresse ein. Dann schickt der Händler Ihr Produkt. Die Rechnung kommt per Post oder E-Mail.

Ablauf eines Kaufs mit Klarna

Sie haben 14 oder 30 Tage, um bei Klarna zu zahlen. Alles ist einfach – Sie geben Ihre Kontodaten nur einmal ein.

Datenübermittlung und Datenschutz

Klarnas Datenschutz ist top. Ihre Kundendaten sind sicher durch Verschlüsselung und schützende Regeln.

Klarna Rechnungskauf

Wenn du über Klarna auf Rechnung kaufst, bezahlst du die Ware nicht gleich. Die Rechnung bekommst du mit der Ware oder per E-Mail oder Post. Du hast dann meist 14 oder 30 Tage Zeit, die Zahlungsfrist zu nutzen und den Betrag zu überweisen.

Retouren und Probleme melden

Manchmal passt die Ware doch nicht. Du kannst sie einfach zurücksenden. Dafür machst du ein Problem mit der Ware über die Klarna-App melden.

Die Zeit, in der du zahlen musst, wird gestoppt, bis das Problem gelöst ist.

klarna retouren

Klarna Ratenzahlung

Klarna bietet neben dem Rechnungskauf auch Ratenzahlung. Kunden können den Kaufbetrag in Raten zahlen. Sie wählen, wie viele Raten es sein sollen. Mit einem speziellen Zinssatz bezahlen sie dann.

Vorab prüft die Schufa die Bonität für die Klarna Ratenzahlung. Dies geschieht meistens.

Vorteile der Klarna RatenzahlungNachteile der Klarna Ratenzahlung
  • Flexible Aufteilung des Kaufbetrags in Raten
  • Individuelle Zinssätze anstatt fixer Raten
  • Einfache Integration in den Online-Shop
  • Keine zusätzlichen Kosten für den Händler
  • Bonitätsprüfung durch die Schufa
  • Mögliche Zinsen für die Ratenzahlung
  • Beschränkung auf bestimmte Höchstbeträge

Mit der Klarna Ratenzahlung können Kunden entspannt shoppen. Sie zahlen später in bequemen Raten. Das finden viele Händler toll, weil es den Umsatz steigt. Besonders online.

Klarna Lastschrift

Klarna erlaubt neben Rechnung und Ratenkauf auch Lastschriftzahlungen. Kunden, die es einfach mögen, finden das toll.

Vorgehensweise bei Lastschriftzahlung

Willst du per Lastschrift über Klarna zahlen, gib einfach deine Bankdaten an. Der Betrag wird automatisch ein paar Tage nach dem Kauf abgebucht. Das ist ein einfacher Weg für Kunden, schnell zu zahlen.

Speicherung der Bankdaten

Klarna hält für Käufe in der Zukunft die Bankdaten bereit. Die Kunden können die Daten in der App prüfen und aktualisieren. So behalten sie immer einen klaren Blick auf ihre Ausgaben.

Klarna Kreditkarte

Klarna ermöglicht es zusätzlich, mit einer Kreditkarte zu zahlen. Das ist toll für Leute, die gern mit Kreditkarte einkaufen.

Bezahlung per Kreditkarte

Beim ersten Mal muss man die Kreditkartendaten in der Klarna-App speichern. Danach ist das Bezahlen einfach: Man gibt die Daten nicht wieder ein. Zahlungen gehen so blitzschnell und sind super einfach.

Übersicht der Einkäufe in der App

Die Klarna-App zeigt alle Einkäufe auf einen Blick. Es ist egal, wie man gezahlt hat, alles wird angezeigt. So behält man seine Ausgaben immer im Auge.

Klarna Sofortüberweisung

Klarna bietet neben Rechnungskauf und Lastschrift auch Sofortüberweisung an. Kunden können mit ihren Bankdaten direkt im Online Banking bezahlen.

Direkte Banküberweisung

Die Zahlung wird verschlüsselt zur Bank geschickt. Kunden bestätigen mit einer PIN oder TAN. Der Händler bekommt sofort Bescheid, dass die Überweisung abgeschlossen ist.

Sicherheit durch Online-Banking

Das Online-Banking sorgt für die Sicherheit der Bankdaten. So ist das Bezahlen einfach und sicher für Kunden.

Häufige Probleme und Lösungen

Beim Bezahlen mit Klarna gibt es manchmal Hindernisse. Das kann zum Beispiel passieren, wenn Kunden die Rechnung zu spät begleichen. In solchen Fällen sendet Klarna Mahnungen. Um Schwierigkeiten zu vermeiden, sollten Kunden ihre Rechnungen schnell bezahlen.

Verspätete Zahlung und Mahnungen

Wenn Kunden ihre Klarna-Rechnung nicht auf Zeit bezahlen, erhalten sie Mahnungen. Das kann sowohl bei Überweisungen als auch bei Abbuchungen passieren. Kunden können solche Probleme durch die Klarna App melden und gemeinsam mit Klarna lösen.

Widerrechtliche Mahnungen

Falls Kunden eine Mahnung erhalten, die nicht gerechtfertigt ist, gibt es eine Lösung. Klarna ermöglicht es, solche Fehler direkt über die App zu kommunizieren. So kann das Problem gemeinsam gelöst werden.

klarna probleme

Klarna für Händler

Klarna ist nicht nur für Kunden gut, sondern auch für Händler. Es ist einfach, Klarna in den Online-Shop zu integrieren. So können sie ihren Kunden viele Bezahlmöglichkeiten bieten.

Vorteile für Händler

Mit Klarna können Händler Zahlungen sicher und schnell bearbeiten. Sie müssen sich weniger Sorgen über Zahlungsausfälle machen. Auch könnte Klarna helfen, mehr Verkäufe im Online-Shop zu machen. Denn Kunden lieben die verschiedenen Arten, wie sie zahlen können.

Integration von Klarna im Online-Shop

Es ist leicht, Klarna in den Online-Shop einzubauen. Händler können so ihren Kunden mehr Bezahlmöglichkeiten anbieten. Dies könnte die Kunden glücklicher machen und die Verkäufe im Online-Shop erhöhen.

Fazit

In den letzten Jahren wurde Klarna zu einem Top-Anbieter für digitales Bezahlen in Europa. Das schwedische Unternehmen bietet viele Optionen. Dazu gehören der Rechnungskauf, Ratenzahlung und mehr. Diese machen das Einkaufen leicht und sicher.

Klarna hilft Händlern, Zahlungen schnell zu bekommen. Außerdem verringert es das Risiko, dass Kunden nicht zahlen. So hat Klarna sich als einfache Lösung für Online-Zahlungen bewährt.

Klarna ist sehr wichtig für den Online-Handel, wie unser Fazit zeigt. Es bringt Vorteile für Kunden und Händler. Diese machen das Bezahlen im Internet besser und einfacher.

Leave a Comment

Comments

No comments yet. Why don’t you start the discussion?

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert