Top Sehenswürdigkeiten in Rothenburg ob der Tauber

rothenburg ob der tauber sehenswürdigkeiten

Rothenburg ob der Tauber zieht jährlich Millionen Touristen an. Es gehört zu den schönsten Kleinstädten Deutschlands. Die Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern und der mittelalterlichen Stadtmauer ist besonders beeindruckend.

In Rothenburg gibt es viele Attraktionen zu entdecken. Besonders sehenswert sind die Stadtmauer und die Altstadt. Auch der Weihnachtsmarkt und der Marktplatz sind Highlights. Besucher lieben außerdem die St.-Jakobs-Kirche und das Kriminalmuseum.

Schlüsselerkenntnisse:

  • Rothenburg ob der Tauber ist eine der schönsten Kleinstädte Deutschlands.
  • Die historische Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern und der mittelalterlichen Stadtmauer versetzt Besucher in vergangene Zeiten.
  • Die Top Sehenswürdigkeiten in Rothenburg ob der Tauber sind die mittelalterliche Stadtmauer, die historische Altstadt, der Weihnachtsmarkt, der Marktplatz, verschiedene Kirchen und interessante Museen wie das mittelalterliche Kriminalmuseum.
  • Rothenburg ob der Tauber bietet eine Mischung aus Geschichte, Kultur und traditionellem Charme.

Das Plönlein

Das Plönlein ist ein berühmtes Fotomotiv in Rothenburg ob der Tauber. Es besteht aus einem schiefen Fachwerkhaus. Dieses Haus steht am Eingang des Spitalviertels.

Ein Brunnen und die zwei Türme der Stadtmauer sind auch dabei. Vom Plönlein starten viele Touren zu den alten Wohnhäusern der Stadt.

Das Plönlein ist sehr fotogen. Touristen lieben es, hier Fotos zu machen.

Das schiefe Fachwerkhaus und die Türme geben eine märchenhafte Stimmung. Der Brunnen macht es noch charmanter.

Ein Spaziergang vom Plönlein ins Spitalviertel lohnt sich. Man kann die alten Wohngebäude bewundern.

Diese Gebäude zeigen, wie die Menschen hier früher gelebt haben. Ihre Schönheit erzählt viele Geschichten aus der Vergangenheit.

SehenswürdigkeitBeschreibung
PlönleinEin krummes Fachwerkhaus, ein Brunnen und zwei Türme der Stadtmauer
Historische Wohngebäude

Marktplatz und Rathaus

Der Marktplatz in Rothenburg ob der Tauber ist sehr beliebt. Er ist der Mittelpunkt der Stadt. Hier gibt es prächtige Bürgerhäuser, den größten Brunnen und das beeindruckende Rathaus. Es hat eine gotische und eine Renaissance-Fassade.

Der Platz ist charmant. Er ist perfekt, um das Treiben in Rothenburg zu beobachten.

Der Marktplatz – Herzstück der Stadt

Der Marktplatz ist das Herz von Rothenburg. Hier treffen sich Menschen, Geschichte und modernes Leben. Rundherum stehen wunderschöne alte Häuser.

„Der Marktplatz ist der Ort, an dem sich die Geschichte und das moderne Leben von Rothenburg ob der Tauber treffen.“

– Einheimischer Bewohner

Das Rathaus am Marktplatz ist wunderschön. Es hat gotische und Renaissance-Elemente. Das Rathaus wurde im 13. Jahrhundert gebaut und später oft umgebaut oder repariert. Heute ist dort die Stadtverwaltung.

Der größte Brunnen der Stadt

Auf dem Marktplatz steht der „Marienbrunnen“, der größte Brunnen der Stadt. Er stammt aus dem 16. Jahrhundert. Der Brunnen zeigt die Madonna und ist beliebt für Fotos. Ringsum sind viele Verzierungen.

Charmante Atmosphäre und lebhaftes Treiben

Der Marktplatz ist nicht nur zum Ansehen da. Er lebt. Es gibt oft Veranstaltungen, Konzerte und Märkte. Diese ziehen Menschen aus aller Welt an. Die Atmosphäre ist einladend. Man kann hier gut das Leben in Rothenburg beobachten.

Prächtige Bürgerhäuser am Marktplatz

BürgerhausArchitekturstil
RöderhausFachwerk
RatstrinkstubeFachwerk
MarkusturmGothic Revival
PlönleinFachwerk

Stadtmauer und Türme

Die Stadtmauer von Rothenburg ob der Tauber ist ein Highlight. Sie umgibt die Altstadt. Besucher können auf einem vier Kilometer langen Weg die Mauer erkunden. Sie genießen dabei schöne Ausblicke auf die Altstadt.

Insgesamt gibt es 42 Türme, sechs Tore und weitere kleine Durchgänge. Der Weg entlang der Türme erzählt viel über die Stadtgeschichte. Für jeden Besucher ist das ein Muss.

Die Highlights der Stadtmauer und Türme:

  • Erkundung der gut erhaltenen Stadtmauer
  • Blick auf die historische Altstadt
  • 42 Türme mit beeindruckender Architektur
  • Sechs Tore und verschiedene Türchen entlang der Mauer

Die Stadtmauer und Türme von Rothenburg bieten einen tollen Einblick in die Vergangenheit. Der Rundgang entlang der Mauer zeigt die Altstadt aus neuer Sicht. Von den Türmen aus sieht man die schönen Gassen und das malerische Rothenburg.

„Rothenburg ob der Tauber ist ein Juwel inmitten Bayerns, und die Stadtmauer mit ihren Türmen ist die Krönung dieser historischen Perle.“

Anzahl der TürmeAnzahl der ToreHighlights
426– Beeindruckende Architektur
– Panoramablick auf die Altstadt
– Historische Türme entlang der Mauer

Burggarten

Der Burggarten in Rothenburg ob der Tauber ist ein grüner Ort mitten in der Stadt. Früher stand hier eine Burg. Jetzt ist es ein Platz zum Entspannen und Spazieren.

Es ist ein Ort mit Charme und Ruhe. Alte Bäume und Rasenflächen bieten einen schönen Blick auf das Taubertal.

Hier kann man der Hektik der Stadt entkommen. Der Garten ist voller Ruhe in der Natur. Es gibt viele Plätze zum Sitzen und die Umgebung zu genießen.

Man kann hier lesen, picknicken oder die Wolken beobachten. Der Burggarten ist ein idealer Ort, um zu entspannen.

Ein Highlight ist der Pogromstein. Er erinnert an die jüdischen Bewohner der Stadt im Mittelalter. Ihre Geschichte ist tragisch durch ein Pogrom geprägt.

Ein Ort der Ruhe und Entspannung

Der Burggarten ist eine Oase der Ruhe. Besucher können hier Spaziergänge genießen. Alte Bäume bieten Schatten, und man kann auf dem Rasen entspannen.

Dieser Ort bietet Frieden. Hier kann man aus dem Alltag fliehen und die Natur genießen.

Beim Spazieren kann man die Geschichte der Burg entdecken. Die Vergangenheit ist hier noch zu spüren und zu sehen.

Ein grünes Juwel in Rothenburg ob der Tauber

Der Burggarten ist ein besonderer Ort in Rothenburg. Natur und Geschichte verbinden sich hier. Er ist ein idealer Ort zum Entspannen und für Geschichtsinteressierte.

BurggartenDetails
ÖffnungszeitenTäglich von 9:00 bis 18:00 Uhr
LageIn der Nähe des Marktplatzes
EintrittKostenlos
BesonderheitenPogromstein zur Erinnerung an die jüdische Geschichte

Mittelalterliches Kriminalmuseum

Das Mittelalterliche Kriminalmuseum liegt in Rothenburg ob der Tauber. Es ist das größte in Europa und sehr interessant. Man erfährt viel über die Geschichte des Strafrechts.

Besucher sehen hier Folterinstrumente und Schandmasken. Diese stammen aus vergangenen Jahrhunderten. Es ist eine ganz besondere Ausstellung.

Das Museum ist nicht nur gruselig, sondern auch lehrreich. Es spricht Leute an, die sich für Geschichte und Recht interessieren.

Mittelalterliche Folterinstrumente

Im Museum findet man viele Folterinstrumente.

Zu den Ausstellungsstücken gehören Daumenschrauben und Streckbänke. Auch die eiserne Jungfrau ist zu sehen. Diese Werkzeuge zeigen, wie brutal das Mittelalter war.

Geschichte der Strafrechtsgeschichte

Das Museum zeigt nicht nur Folterwerkzeuge. Es erklärt auch die Entwicklung der Strafjustiz.

„Die Strafpraxis im Mittelalter war sehr hart und oft unfair. Ein Besuch hier zeigt uns das. Wir können verstehen, wie sich das Strafrecht entwickelt hat.“ – Dr. Anna Müller, Historikerin

Eine einzigartige Erfahrung

In Rothenburg ob der Tauber ist das Kriminalmuseum einzigartig.

Man kann die dunkle Vergangenheit erkunden. Es ist ein Einblick in die Geschichte der Strafrechtssysteme.

Für Interessierte des Mittelalters, von Folterinstrumenten oder ungewöhnlichen Museen, ist es ein Muss.

ÖffnungszeitenPreise
Montag – Samstag: 10:00 – 18:00 UhrErwachsene: 8,50 €
Sonntag: 13:00 – 18:00 UhrStudenten: 6,50 €
Kinder (6-16 Jahre): 5,50 €
Familienkarte (2 Erwachsene + Kinder): 21,00 €

RothenburgMuseum

Das RothenburgMuseum ist ein spannender Ort. Dort können Besucher in die Geschichte der Stadt eintauchen. Sie sehen Sammlungen von der Römerzeit bis zur Neuzeit.

Hier bestaunen sie Gemälde, Skulpturen und Alltagsgegenstände alter Zeiten. Das Museum zeigt, wie Menschen früher lebten und was ihnen wichtig war.

Im Museum gibt es interaktive Ausstellungen. Diese erzählen von der römischen Zeit bis zum Mittelalter. Besucher erfahren so viel über Rothenburgs Entwicklung.

rothenburgmuseum

Die Sammlungen im Museum sind sorgfältig ausgewählt. Besucher können die Geschichte selbst erkunden. Wer möchte, nimmt an einer Führung teil und lernt noch mehr.

Das RothenburgMuseum ist mehr als nur ein Museum. Es ist ein Ort, wo Geschichte lebendig wird. Besucher erleben die Vergangenheit auf spannende Weise.

Käthe Wohlfahrt Christmas Village

Ein Besuch im Käthe Wohlfahrt Christmas Village ist wunderbar für Weihnachtsfans in Rothenburg ob der Tauber. Es fühlt sich das ganze Jahr über wie Weihnachten an. Entdecken Sie Weihnachtsdeko und Geschenkideen von traditionell bis einzigartig.

Das Village bietet eine besondere Shopping-Erfahrung. Es stimmt Sie perfekt auf die Weihnachtszeit ein.

„Das Käthe Wohlfahrt Christmas Village macht Weihnachtsträume wahr. Die Dekorationen und Geschenke erfüllen alle mit Freude und Inspiration.“

– Ein begeisterter Besucher

Kommen Sie ins Käthe Wohlfahrt Christmas Village für echten Weihnachtszauber. Genießen Sie die festliche Stimmung und die schönen Schaufenster. Finden Sie einzigartige Geschenke für Ihre Liebsten.

Das Weihnachtsdorf

Das Käthe Wohlfahrt Christmas Village erstreckt sich über mehrere Gebäude. Hier herrscht eine einzigartige Atmosphäre. Finden Sie traditionelle Weihnachtsartikel wie handgefertigten Baumschmuck und Adventskalender.

Weihnachten das ganze Jahr

Was das Village besonders macht: Weihnachten wird hier das ganze Jahr gefeiert. Gäste können immer die festliche Atmosphäre genießen und sich auf Weihnachten freuen.

Ein einzigartiges Erlebnis

Das Käthe Wohlfahrt Christmas Village ist mehr als ein Laden. Es ist ein Erlebnis, das Freude bringt. Lassen Sie sich von der magischen Welt von Käthe Wohlfahrt verzaubern.

Weihnachtliche Geschenkideen

Das Village ist toll, um besondere Geschenke zu finden. Hier gibt es handgefertigte Produkte, die Weihnachten einfangen. Überraschen Sie Ihre Lieben mit diesen einzigartigen Geschenken.

Besuchen Sie das Käthe Wohlfahrt Christmas Village

Verpassen Sie nicht das Käthe Wohlfahrt Christmas Village, wenn Sie in Rothenburg ob der Tauber sind. Tauchen Sie ein in die Weihnachtswelt, finden Sie Geschenke und genießen Sie die immerwährende Weihnachtsatmosphäre.

St.-Jakobs-Kirche

Die St.-Jakobs-Kirche in Rothenburg ist beeindruckend und voller Geschichte. Besucher können hier den Heilig-Blut-Altar von Tilman Riemenschneider sehen. Es ist ein Schatz sakraler Kunst.

Die Kirche stammt aus dem 14. Jahrhundert und wurde im gotischen Stil erbaut. Der Altar aus dem 16. Jahrhundert ist besonders sehenswert. Er zeigt beeindruckende Schnitzereien und religiöse Szenen.

Ein Besuch in der St.-Jakobs-Kirche ist für alle interessant. Kunstliebhaber und Geschichtsfans finden hier viel zu entdecken. Die Kirche bietet zudem Konzerte und Führungen an.

St.-Jakobs-Kirche

Der Heilig-Blut-Altar

Der Heilig-Blut-Altar ist ein Highlight. Geschaffen von Tilman Riemenschneider zwischen 1500 und 1505, ist er ein Kunstwerk der deutschen Spätgotik. Der Altar zeigt das Leben Jesu mit wundervollen Schnitzfiguren.

„Die St.-Jakobs-Kirche ist ein Juwel der sakralen Kunst in Rothenburg ob der Tauber. Der Heilig-Blut-Altar von Tilman Riemenschneider ist ein beeindruckendes Beispiel für die meisterhafte Schnitzkunst des 16. Jahrhunderts.“

– Kunsthistorikerin

Kirchenführungen und Konzerte

Kirchenführungen in der St.-Jakobs-Kirche sind sehr lehrreich. Guides erklären alles über die Geschichte und die Kunstwerke der Kirche. Besucher lernen auch den Heilig-Blut-Altar genauer kennen.

Es gibt regelmäßige Konzerte in der Kirche. Diese Konzerte bieten eine besondere Atmosphäre und zeigen klassische Musik bis zu Chorwerken.

Öffnungszeiten:Eintrittspreise:
Montag – Samstag: 9:30 – 17:30 UhrErwachsene: 5€
Sonntag: 13:00 – 17:30 Uhrermäßigt: 4€
Kinder unter 12 Jahren: kostenfrei

Fazit

Rothenburg ob der Tauber steckt voller Geschichte, Kultur und Charme. Sehenswürdigkeiten wie die Stadtmauer, die Altstadt und der Weihnachtsmarkt sind unvergesslich. Diese Stadt zieht mit ihrer malerischen Kulisse Touristen aus der ganzen Welt an.

Die mittelalterliche Stadtmauer bietet tolle Blicke auf die Altstadt. In der Altstadt erwarten Sie Fachwerkhäuser und schöne Gassen. Jedes Jahr lockt der Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz viele Besucher.

Rothenburg ob der Tauber ist perfekt für Geschichtsinteressierte oder Romantiker. Die Stadt vereint historischen Charme, kulturelle Highlights und traditionelles Flair. Ein Besuch lohnt sich immer.

Quellenverweise

Leave a Comment

Comments

No comments yet. Why don’t you start the discussion?

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert